Weiterbildendes Fernstudium:
Management
digitaler
Bildungsprozesse

ZERTIFIKAT

 


 

 


 
Eine Einschreibung in diesen Studiengang ist im WiSe 2024/25 nicht möglich.

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Matthias Rohs, RPTU & Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen wissenschaftlich fundierte und relevante Kenntnisse im Hinblick auf die Digitalisierung von Lehre und Lernen und qualifiziert Sie in Fragen des digitalen Managements im Bildungskontext.

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Führungskräfte bzw. Personen, die Leitungsfunktionen im Bereich Schule und Weiterbildung übernehmen sowie an pädagogische Fachkräfte mit Aufgaben in der Lehre, die an digitalen Transformationsprozessen in Schulen und anderen Bildungsreinrichtungen interessiert sind.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie dafür, die sozialen, technologischen und rechtlichen Auswirkungen der Digitalisierung auf den Bildungsbereich beurteilen zu können sowie passende Strategien und Maßnahmen für die Gestaltung der eigenen Berufspraxis zu entwickeln.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Zertifikat


LEISTUNGSPUNKTE
25


AKKREDITIERUNG
TU Kaiserslautern

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
2 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 12 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 1, Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 


(Medien-)Pädagogische Grundlagen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien und der damit verbundenen Kompetenz von Lehrenden

2. Semester

 


Vertiefte Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Bildungsbereich, auf die Mitarbeiterführung und damit verknüpfte Themen wie der Entwicklung, Bewertung und Ermöglichung von Innovationen in einer Organisation und der Umsetzung der Datenschutzrichtlinien und den Vorgaben zum Urheberrecht

 

 

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss bestimmter Fachrichtungen (z. B. Erziehungswissenschaft, Lehramt Grundschule bis einschließlich Sekundarstufe II und Berufsschullehramt) und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. März


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.400 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester

 

Studienentgelt
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 2 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 3. Semester. Ab dem 4. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Verena Vollmer-Klein
Programmmanagement
+49 631 205-5209

Miriam Lukas, B.A.
Eignungsprüfung
+49 631 205-5278

Weiterführende Links