Weiterbildendes Fernstudium:
Applied Financial Mathematics

ZERTIFIKAT

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Jörn Saß, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Mathematik

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen die mathematischen Grundlagen und Schlüsselkonzepte der modernen Finanzmathematik. Er ermöglicht eine Spezialisierung in verschiedenen Bereichen der Finanzmathematik und Ökonomie, Versicherungsmathematik, statistischer Methoden und Computational Finance. Großer Wert wird dabei auch auf die Anwendung des Wissens und die Betrachtung von aktuellen Problemstellungen gelegt. Die Studierende erwerben für den Finanz- und Versicherungssektor relevante Fähigkeiten, die nahtlos mit ihrer Berufserfahrung und bisherigen Ausbildung verknüpft werden können.

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Personen, die an einem vertieften Verständnis von Finanzmathematik in einem fokussierten einjährigen Studiengang interessiert sind. Der Studiengang ist geeignet für Mathematiker*innen mit Berufserfahrung, die ihr Wissen vertiefen möchten, ohne einen (zusätzlichen) Masterabschluss zu erlangen.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie für das Bewerten von Finanzprodukten und sowohl das Entwickeln von Modellvarianten als auch die Implementierung dieser. In den Bereichen ihrer gewählten Module können Absolvent*innen einen entscheidenden Beitrag zur Optimierung bestehender Produkte leisten.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Zertifikat


LEISTUNGSPUNKTE
40


AKKREDITIERUNG
RPTU Kaiserslautern-Landau

SPRACHE
Englisch*


REGELSTUDIENZEIT
2 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
Wintersemester (Oktober)

*Unter bestimmten Bedingungen können Studien- und
Prüfungsleistungen auch auf Deutsch erbracht werden.

ARBEITSAUFWAND
Ø 19 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 2, i. d. R. Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 


Mathematische Theorie und die Kernkonzepte der Finanzmathematik für das Modellieren und die Preisgestaltung; individuelle Vertiefung durch die Wahl eines Wahlpflichtmoduls:
> Financial Statistics
> Risk Measures and Rating Systems
> Economics of Banking

 

2. Semester

 


Individuelle Vertiefung durch die Wahl von zwei Wahlpflichtmodulen, abgeschlossen mit einem „Lab course“, in dem das theoretische Wissen selbstständig in einem Projekt angewandt wird:
> Interest Rate Models
> Computational Finance
> Insurance Mathematics
> Financial Decision Making

 

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Ein Masterabschluss als Alternative?

Der Inhalt gefällt Ihnen, Sie möchten aber mehr und einen (weiteren) akademischen Grad erwerben? Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Master-Fernstudiengang Financial Engineering (Regelstudienzeit: 6 Semester).

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum 2024: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit im Finanz- bzw. Versicherungsbereich oder in einem mathematisch orientierten Beruf.

Die Zulassung zum Fernstudiengang wird durch ein spezielles Bewertungspunktesystem geregelt. Die erforderlichen Vorkenntnisse in Analysis und Stochastik können auch in zusätzlichen hausinternen Lehrveranstaltungen erworben werden, die ggf. zur Erfüllung der Anforderungen belegt werden müssen. Bis dahin ist die Zulassung an Auflagen geknüpft.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.990 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester
 

Studienentgelt
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 2 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 3. Semester. Ab dem 4. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagt

Prof. Dr. Jörn Saß,

Fachlicher Leiter des Studiengangs

"Advanced knowledge of the fundamental theory of financial mathematics, in discrete time as well as in continuous time, and the ability to put that expertise into practice, coupled with an understanding of key concepts in related areas as actuarial mathematics, is more important than ever to understand the increasingly complex financial market.

Competition for the best jobs in the finance and insurance industry is also set to intensify and acquiring that expertise significantly improves your chances of moving into this field or furthering your career in finance or insurance.

If you are looking to deepen your knowledge of financial mathematics and progress in your career without achieving a (further) Master’s degree, this degree programme might be just what you need."

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Dr. Réka Vágvölgyi
Programmmanagement
+49 631 205-5367

Elke Bökenbrink
Verwaltung
+49 631 205-5943

Weiterführende Links