Weiterbildendes Fernstudium:
Sport- und Gesundheitstechnologie

MASTER OF SCIENCE

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Michael Fröhlich, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Kompetenzen aus dem Bereich des organisierten Sports und der Gesundheitsbranche im Kontext innovativer Technologien und der digitalen Transformation. Der interdisziplinäre Studiengang kombiniert wissenschaftliche und praxisorientierte Anteile aus Sport, Gesundheit und Informatik in einem ausgewogenen Verhältnis miteinander.

Der Masterstudiengang richtet sich an Interessierte, die das Wissen aus den Feldern der Informatik und der Informationstechnik im Kontext der Sport und Gesundheitswissenschaft verstehen, übertragen und praktisch in einem Berufsfeld im Sport- und Gesundheitssektor umsetzen möchten.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie umfassend auf dem Gebiet innovativer Technologien in Sport und Gesundheit sowie für wesentliche Führungsaufgaben in den adressierten Feldern, wie bei Fitness- und Gesundheitsdienstleistern.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Science (M.Sc.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
Akkreditierungsrat

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 4, jeweils Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
2 in Kaiserslautern, 2 Online

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 




Umgang mit wissenschaftlicher Literatur, Einführung in die Methoden, Methodologie und Statistik sowie der Datenverarbeitung, Elemente der Programmiersprache Python, digitale Transformation im Gesundheitswesen, Sport- und Gesundheitstechnologien, Big Data

 

2. Semester

 




Theorie und Praxis der Mensch-Maschine-Interaktion, Künstliche Intelligenz (KI), Biomechanik, Sportmedizin, sportmotorische Fähigkeiten

 

3. Semester

 




Vielfältige Testverfahren durchführen, Trainings- und Therapieempfehlungen, grundlegende Begrifflichkeiten, Instrumente, Methoden und Techniken des Projektmanagements, agile Managementansätze

4. Semester

 




                         Masterarbeit                     

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum 2024: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in den Bereichen Sport, Gesundheit, Ingenieurwesen oder Informatik und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit im Bereich Sport-, Gesundheits-, Sozial-, Ingenieurwissenschaft oder Informatik. 

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. Januar


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren. Zusätzlich muss eine mindestens einjährige einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit im Bereich Sport-, Gesundheits-, Sozial-, Ingenieurwissenschaft oder Informatik nachgewiesen werden.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.590 Euro/Semester
(einschließlich des Entgelts für die Masterarbeit)


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester
 

Studienentgelt
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagt

Prof. Dr. Michael Fröhlich,

Fachlicher Leiter des Studiengangs

"Der Sport und das Gesundheitswesen befinden sich in einem rasanten Wandel. Technologische Fortschritte und innovative digitale Anwendungen durchdringen den Sport-, Fitness- sowie Gesundheitsmarkt und führen zu disruptiven Veränderungen in Diagnostik und Therapie. Diesen Herausforderungen muss Rechnung getragen werden. Neben wissenschaftlichen Grundlagen sind praxisorientierte Kompetenzen in diesem dynamischen Umfeld von entscheidender Bedeutung, wenn es gilt, die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Der Studiengang adressiert die Schnittstelle von organisiertem Sport, Gesundheitswesen und digitaler Transformation. Die interdisziplinäre Ausrichtung ermöglicht es, Brücken zwischen verschiedenen Fachgebieten zu schlagen und innovative Lösungen zu entwickeln, die das Potenzial haben, die Zukunft mitzugestalten. Eine Verknüpfung von informatorischem Grundwissen mit Sport- und Gesundheitswissenschaft ermöglicht ein tiefgreifendes Verständnis für die Entwicklung wegweisender Zukunftslösungen. Praktische Anwendungen, wie die Nutzung sensorgestützter Trainingsgeräte und Diagnostikverfahren, stehen dabei mit im Zentrum. Werden Sie Zukunftsgestalter dieses spannenden Berufsfeldes!"

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Eva Bartaguiz, M.Sc.
Programmmanagement
+49 631 205-4122

Weiterführende Links

Die Konzeption und der Aufbau des Studiengangs werden seit dem 1. Juli 2022 mit 268.000€ durch das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz sowie dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) gefördert. Weitere Informationen zum ESF+ finden Sie auf den Webseiten der Europäischen Kommission und des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz.