Weiterbildendes Fernstudium:
Betriebswirtschaft und Management

MASTER OF ARTS

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Volker Lingnau, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Wirtschaftswissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen eine umfassende betriebswirtschaftliche Wissensbasis: grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Konzepte und Methoden, deren Anwendung sowie relevante rechtliche Kenntnisse. Sie erhalten einen breiten Einblick in verschiedene betriebswirtschaftliche Bereiche von Unternehmen und Organisationen, um diese verstehen, in einen größeren Kontext einordnen und vor dem Hintergrund von Veränderungen weiterentwickeln zu können.

Der Masterstudiengang richtet sich an Interessierte, die als Führungs- und Fachkräfte leitende Positionen innehaben bzw. zukünftig anstreben und in den unterschiedlichsten Bereichen von Wirtschaft und Verwaltung tätig sind.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie für ein eigenständiges Erkennen der besonderen betriebswirtschaftlichen Anforderungen von Unternehmen und Organisationen, um neue Konzepte und Instrumente zur Prozessoptimierung umsetzen zu können.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Arts (M.A.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
ACQUIN

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 6, i. d. R. Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 


Betriebswirtschaftliche Fundamente, wie Rechnungswesen, Controlling oder Finanzierungen, sowie Rechtsgrundlagen

2. Semester

 


Verschiedene betriebswirtschaftliche Funktionen, wie Marketing oder Personalmanagement, volkswirtschaftliche Zusammenhänge sowie allgemeine und strategische Managemententscheidungen

3. Semester

 


Individuelle Schwerpunktsetzung in verschiedenen betriebswirtschaftlichen Teilgebieten durch die Belegung von drei der sechs Wahlpflichtmodule:
> Controlling
> Marketing
> Gesellschaftliche Verantwortung
> Finance
> Management
> Personal
 

4. Semester

 


                         Masterarbeit                     

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem nicht wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit im Bereich Betriebswirtschaftslehre.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. März


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren. Zusätzlich muss eine mindestens einjährige einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit im Bereich Betriebswirtschaftslehre nachgewiesen werden.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.850 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester


ENTGELT FÜR DIE MASTERARBEIT
zzt. 720 Euro, einmalig
 

Studienentgelt und Entgelt für die Masterarbeit
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagt

Prof. Dr. Volker Lingnau,

Fachlicher Leiter des Studiengangs

"Die mit der Kosten- und Personalverantwortung einer Leitungsposition verbundenen Anforderungen an Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung werden zunehmend komplexer und anspruchsvoller. In einer dynamischen, globalisierten und digitalisierten Umwelt müssen Entscheidungen getroffen werden, die zum Teil weitreichende Konsequenzen nicht nur für die eigene Organisation haben. Gleichzeitig hat der Druck von den zahlreichen Anspruchsgruppen (Kapitalgeber, Lieferanten, Kunden, Gewerkschaften, Gesellschaft, Staat) in letzter Zeit ständig zugenommen. Für Führungskräfte gilt es, die zum Teil widersprüchlichen Ansprüche dieser unterschiedlichen Anspruchsgruppen bei ihren Entscheidungen zu berücksichtigen. (Angehende) Führungskräfte verfügen häufig über ingenieur- und naturwissenschaftliche oder juristische Studienabschlüsse. Die für Leitungspositionen erforderliche betriebswirtschaftliche Kompetenz wird in diesen Studiengängen jedoch nicht vermittelt.

Hier setzt der Studiengang an. Unter Berücksichtigung der fachlichen Qualifikation der Teilnehmenden zielt er auf die Erlangung ökonomischer Kompetenz für (zukünftige) Führungskräfte. Auf gesicherter wissenschaftlicher Grundlage umfasst der Studiengang betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und (wirtschaftlich relevante) juristische Inhalte. So werden auch die „Schlagworte“ Globalisierung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit fundiert thematisiert, um die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, auch diese Aspekte bei ihren Entscheidungen berücksichtigen zu können."

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Dr. Yannik Seewald
Programmmanagement
+49 631 205-5616

Sabine Marx
Verwaltung
+49 631 205- 5944

Weiterführende Links