Weiterbildendes Fernstudium:
Organisation und Kommunikation

MASTER OF ARTS

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

 

Fragen zum weiterbildenden Fernstudiengang?

 

Informieren Sie sich beim nächsten Online-Infoabend zum Studiengang!

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Jochen Mayerl, TU Chemnitz & Prof. Dr. Natascha Zowislo-Grünewald, Universität der Bundeswehr München

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen theoretische und methodische Kenntnisse der Organisationskommunikationsforschung und qualifiziert Sie auf wissenschaftlicher Basis gesellschaftliche Zusammenhänge und Entwicklungsprozesse zu verstehen sowie passende Kommunikationsstrategien zu initiieren und zu steuern.

Der Masterstudiengang richtet sich an Führungskräfte und an Interessierte in interdisziplinären Teams, zu deren Aufgabenfeld die Organisationskommunikation gehört.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie für komplexe interne und externe Kommunikationsaufgaben von strategischen Organisationsbereichen in Unternehmen, staatlichen Institutionen sowie Non-Profit-Einrichtungen.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Arts (M.A.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
ACQUIN

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 5, jeweils Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 


Sozialwissenschaftliche Theorien mit Blick auf wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen, soziale Netzwerke sowie Nachhaltigkeit durch die Belegung eines Wahlpflichtmoduls (Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln von Organisationen)

2. Semester

 


Praxistransfer organisationssoziologischer und kommunikationswissenschaftlicher Theorien, Führungstheorien und interkulturelles Management, Mitarbeiterbeteiligung sowie Konflikte in Veränderungsprozessen durch die Belegung eines Wahlpflichtmoduls (Kommunikation in Veränderungsprozessen)

 

3. Semester

 


Strategische Kommunikationsberatung, Social Media Marketing, Medienrecht, Statistik, quantitative und qualitative Erhebungsmethoden, PR-Forschung sowie Instrumente und Methoden der Öffentlichkeitsarbeit durch die Belegung eines Wahlpflichtmoduls (Public Relations / Öffentlichkeitsarbeit)

4. Semester

 


Masterarbeit

 




 

Wahlpflichtmodule
Insgesamt müssen Sie mindestens zwei der drei Wahlpflichtmodule
belegen.

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. Januar


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren. Zusätzlich muss eine mindestens einjährige einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit nachgewiesen werden.
 

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.240 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester


ENTGELT FÜR DIE MASTERARBEIT
zzt. 720 Euro, einmalig
 

Studienentgelt und Entgelt für die Masterarbeit
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagen

Prof. Dr. Jochen Mayerl & Prof. Dr. Natascha Zowislo-Grünewald,

Fachliche Leiter*innen des Studiengangs

"Die Bedeutung von Organisationen und ihrer Kommunikation ist heutzutage allgegenwärtig und durchdringt sämtliche Bereiche unserer Gesellschaft. Jede Organisation kommuniziert zwar zwangsläufig, jedoch sind ohne eine zielgerichtete Kommunikation grundlegende Organisationsziele nicht erreichbar. Eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie erfordert also ein Verständnis darüber, wie Organisationen im Kontext ihrer Akteurumwelt handeln, kommunizieren, wahrgenommen werden und interagieren müssen, um zum eigenen Wertschöpfungsprozess maßgeblich beizutragen.

Vor dem Hintergrund immer komplexerer Herausforderungen im Bereich organisationaler Strukturen, netzwerkgetriebener Kommunikationsabläufe und medial-gesellschaftlicher Veränderungen wächst der Bedarf an Fachleuten, die sich in Forschung, Wirtschaft, gesellschaftlichen Organisationen und Institutionen sowie in der Politik mit ihrer Expertise zur Organisationskommunikation einbringen können. In sämtlichen Bereichen wird erwartet, dass eine umfassende, ziel- und lösungsorientierte Herangehensweise für die vielschichtigen Problemstellungen gefunden wird. Unser Studiengang vermittelt sozialwissenschaftliche Grundlagen als Werkzeug für ein besseres Verständnis dieser Anforderungen an Organisation und Kommunikation; gleichermaßen bietet er interdisziplinäres Fachwissen zur Entwicklung von Strategien einer adäquaten Organisationskommunikation in einem komplexen und vernetzten sozio-politischen Umfeld."

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Franziska Robbert, M.A.
Programmmanagement
+49 631 205-5281

Charlotte Müller
Verwaltung
+49 631 205-5284

Weiterführende Links