Weiterbildendes Fernstudium:
Erwachsenenbildung

MASTER OF ARTS

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

 

Fragen zum weiterbildenden Fernstudiengang?

 

Informieren Sie sich beim nächsten Online-Infoabend zum Studiengang!

Fachliche Leitung: Prof. em. Dr. habil. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein & Prof. Dr. Matthias Rohs, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang verbindet die theoretischen Grundlagen der Erwachsenenpädagogik mit den aktuellen Erkenntnissen aus der Weiterbildungsforschung und vermittelt Ihnen didaktische, methodische und organisatorische Kenntnisse und Fähigkeiten zur Initiierung und Steuerung des Lernens Erwachsener und trägt so zur Professionalisierung Ihres Handelns in der Weiterbildung bei.

Der Masterstudiengang richtet sich an Mitarbeitende in der Erwachsenen- bzw. Weiterbildung, Weiterbildungsberatung, Verantwortliche in der betrieblichen oder beruflichen Weiterbildung, bei Fort- und Weiterbildungsträgern, in öffentlichen Verbänden und Institutionen sowie an Personen aus den Bereichen Training, Kursleitung und Programmplanung.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie mit Hilfe ermöglichungsdidaktischer Methoden und Erkenntnissen aus der Erwachsenenbildung für die professionelle Teilhabe in erwachsenenpädagogischen Lehr- und Lernsettings sowie zur Mitwirkung in Weiterbildungssettings.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Arts (M.A.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
ACQUIN

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 4, jeweils Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 



Einführung in die zentralen didaktischen Theorien und Konzepte der Erwachsenenbildung und die Bedeutung lebenslangen Lernens für Lernbegleiter*innen, Programmplanung und Bildungsmarketing

2. Semester

 



Aktuelle Forschungsansätze und der Einsatz der digitalen Lehre sowie strategisches und operatives Management in Bildungseinrichtungen; individuelle Schwerpunktsetzung durch die Belegung von zwei der drei Wahlpflichtmodule:
> Digitales Lehren und Lernen
> Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung
> Bildungsmanagement

3. Semester

 



Individuelle Schwerpunktsetzung durch die Belegung von drei der vier Wahlpflichtmodule:
> Professionalität und Qualität
> Weiterbildungsberatung und -marketing
> Digitales Management
> Beruflich-betriebliche Weiterbildung

 

4. Semester

 



                         Masterarbeit                     

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit im Bereich der Erwachsenenbildung, im Sinne einer planerischen, konzeptionellen und didaktisch-methodischen Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung sowie Beratung in der Weiterbildung.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. Januar


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren. Zusätzlich muss eine mindestens einjährige einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit im Bereich der Erwachsenenbildung, im Sinne einer planerischen, konzeptionellen und didaktisch-methodischen Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung sowie Beratung in der Weiterbildung nachgewiesen werden.
 

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1090 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester


ENTGELT FÜR DIE MASTERARBEIT
zzt. 720 Euro, einmalig
 

Studienentgelt und Entgelt für die Masterarbeit
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Paula Söhn, M.A.
Programmmanagement
+49 631 205-5631

Nadine Kolbin, M.A.
Programmmanagement
+49 631 205-4217

Karin Hoffmann
Verwaltung
+49 631 205-5712

Weiterführende Links