Weiterbildendes Fernstudium:
Wirtschaftsrecht
für die
Unternehmenspraxis

MASTER OF LAWS

 

 

Jetzt bewerben!
 

 

Fragen zum weiterbildenden Fernstudiengang?

 

Informieren Sie sich beim nächsten Online-Infoabend zum Studiengang!

In Kooperation mit der Universität des Saarlandes (UdS)
 

Fachliche Leitung: Prof. Dr. jur. Michael Anton, UdS & Prof. Dr. jur. Stephan Weth, UdS

Verantwortliche Fakultät der UdS: Rechtswissenschaftliche Fakultät

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen praxisnahes Wissen in den wichtigsten Rechtsbereichen des Berufsalltags. Dazu zählen Vertragsrecht, grenzüberschreitende Verträge, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Internetrecht und E-Commerce, Geistiges Eigentum, Arbeitsrecht, Privatversicherungsrecht, Compliance, Steuerrecht und Bilanzrecht sowie Vertragspraxis.

Der Masterstudiengang richtet sich an Personen, die keine juristische Ausbildung bzw. wenig rechtliche Kenntnisse haben, sich im Berufsalltag jedoch vor juristischen Stolperfallen schützen wollen.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie dafür, in Ihrem Berufsalltag in Wirtschaft, Verwaltung oder Selbstständigkeit rechtssicher zu handeln und mit Rechtsexpert*innen effektiv und auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Laws (LL.M.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
Universität des Saarlandes

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 4, abends oder am Wochenende


PRÄSENZORT
online

Der Studiengang im Überblick

1. Semester



 

Grundlagen des Rechts sowie insbesondere Vertragsrecht

2. Semester



 

Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht, Wahlmöglichkeit zwischen Wirtschaftsverwaltungsrecht und Unternehmenskauf, Datenschutz und Schutz des geistigen Eigentums wie z. B. Patent- und Markenrecht



 

3. Semester



 

Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Vorsorge vor Risiken besonders mit Compliance, Rechtsdurchsetzung im Rahmen der Vertragspraxis

4. Semester



 

                         Masterarbeit                     

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

ONLINE-PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: 1. April bis 31. August


Bewerben können sich Personen mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen Berufstätigkeit. Ausgenommen sind Personen, die bereits die erste juristische Prüfung in der BRD erfolgreich abgeschlossen haben.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungsfrist Eignungsprüfung: bis 1. April


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.190 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 135,50 Euro/Semester


ENTGELT FÜR DIE MASTERARBEIT
zzt. 720 Euro, einmalig
 

Studienentgelt und Entgelt für die Masterarbeit
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagen
unsere Studierenden und Alumni

"Da ich im Berufsleben zunehmend mit juristischen Fragen konfrontiert wurde, entschied ich mich dafür, mich auf diesem Gebiet weiterzubilden. Der Studiengang war dafür bestens geeignet. Nach meinem Abschluss begann ich, im Unternehmen auch eigeninitiativ juristische Themen anzugehen. Heute habe ich eine Position als „Global Head of Compliance“, was meinen Aufwand bestätigt und mir viel Spaß macht."

Dipl.-Betriebsw. (FH) Christian Bramkamp, LL.M.
Global Head of Compliance

"In meiner Position bin ich täglich mit rechtlichen Fragen konfrontiert. Als Ingenieur habe ich mich damit oft schwergetan. Heute ist das anders, bislang liege ich mit meiner eigenen juristischen Meinung immer genau richtig. Auch der Titel, um den es mir anfangs nie ging, hat sich als nützlich erwiesen. Er drückt einen gewissen Sachverstand aus und rückt das Gespräch mit Anwälten auf Augenhöhe."


Dipl.-Ing. (FH) Thomas Butsch, M.Sc., LL.M.  
Geschäftsführer einer mittelständigen Firma

"Als ich das Studium aufnahm, war ich als Übersetzerin in einem juristischen Umfeld bei internationalen Unternehmen tätig. Ich entschied mich unter anderem für den Masterstudiengang, um Theorie und Praxis der Rechtsgebiete, mit denen ich zu tun hatte, zusammenzufügen. So ergab sich nicht nur ein ganzes Bild, sondern auch eine Position als Compliance-Referentin und die Möglichkeit der Promotion."


Andrea Petzenhauser, B.Ed., LL.M.
Compliance-Referentin bei einer Versicherung

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Dr. Evelyne Fauth
Programmmanagement
+49 631 205-4938

Jessica Silva Braga
Verwaltung
+49 631 205-4018

Weiterführende Links