Weiterbildendes Fernstudium:
Leadership

MASTER OF ARTS

 

 

Jetzt noch bis zum 15. August 2024 bewerben!
 

 

Fragen zum weiterbildenden Fernstudiengang?

 

Informieren Sie sich beim nächsten Online-Infoabend zum Studiengang!

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen Kenntnisse zu aktuellen wissenschaftlichen Ansätzen und Ergebnissen der Führungsforschung sowie der unterschiedlichen Disziplinen der Organisations- und Verhaltenswissenschaften zum Auf- und Ausbau führungsrelevanter Kompetenzen.

Der Masterstudiengang richtet sich an Interessierte, die in Führungs- und Gestaltungsfunktionen tätig sind, ihr Führungshandeln mit aktuellen Ergebnissen der Führungsforschung vergleichen und führungsrelevante Kompetenzen auf- und ausbauen möchten.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie dazu, die eigene Führungsrolle zu reflektieren und auf diese Weise das eigene Führungshandeln zu verbessern.

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Master of Arts (M.A.)


LEISTUNGSPUNKTE
90


AKKREDITIERUNG
Akkreditierungsrat

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
4 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 21 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 5, i. d. R. Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 



Entwicklung eines evidenzbasierten Blicks auf das eigene Führungshandeln, Auseinandersetzung mit den Aspekten der Lernkultur, des Organisationalen Lernens sowie den Hauptmechanismen kooperativen Handelns

2. Semester

 



Erweiterung des Blicks auf die eigene Führungstätigkeit durch Kontrastierung mit systemischen Ansätzen der Führungsforschung und Führungstheorie, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit konkreten Aufgabenbereichen im Führungsalltag (Mitarbeiterführung und Teamentwicklung)

 

3. Semester

 



Weitere Aufgabenbereiche der Führung sowie wissenschaftliche Zugänge dazu (Organisationsentwicklung, Changemanagement, nachhaltiges Handeln und Personal- und Gesundheitsmanagement)

4. Semester

 



                         Masterarbeit                     

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. August


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung und einer danach erbrachten mindestens einjährigen einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit im Führungsbereich.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. Januar


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren. Zusätzlich muss eine mindestens einjährige einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit im Führungsbereich nachgewiesen werden.
 

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.450 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester


ENTGELT FÜR DIE MASTERARBEIT
zzt. 720 Euro, einmalig
 

Studienentgelt und Entgelt für die Masterarbeit
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 5. Semester. Ab dem 6. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

Das sagt

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold,

Fachlicher Leiter des Studiengangs

"Leadership ist mehr als Führung. Der Begriff steht für eine Funktion, die gerade in Zeiten eines beschleunigten Wandels an Bedeutung gewinnt: Moderne Gesellschaften benötigen Fachkräfte, die in der Lage sind, Individuen, Teams, Organisationen und Netzwerke in eine Zukunft zu begleiten, deren Möglichkeiten oft erst in Umrissen erkennbar ist. Um dieser Aufgabe gerecht werden zu können, brauchen wir Menschen, die wissen, wie Organisation, Kooperation und Veränderung „funktionieren“ und wie Wandel gestaltet werden kann. Aktuelle Forschungsergebnisse, Theorien und Konzepte zu dieser Frage sind deshalb von unverzichtbarer Bedeutung für ein zeitgemäßes und wirksames Leadership. Der Studiengang bündelt die Ergebnisse verschiedener Wissenschaften und bietet den Studierenden zahlreiche Möglichkeiten, diese mit ihren eigenen Erfahrungen und Vorstellungen zu vergleichen und ihre Kompetenzen zu erweitern.

Leadership-Kompetenzen werden nicht angeboren, sie entstehen vielmehr in der Auseinandersetzung mit wissenschaftlicher Evidenz, Selbstreflexion und der Veränderung liebgewonnener Sichtweisen. Der Studiengang regt dazu an zu erkennen, dass die Gestaltung eines erfolgreichen Wandels nicht allein durch die „Anwendung“ von Wissenschaft gewährleistet werden kann, sondern vielmehr umso besser gelingt, je gründlicher Führungskräfte ihr eigenes Denken, Fühlen und Handeln (in komplexen oder gar konfliktiven Lagen) in den Blick nehmen und sich mit Optionen des Agierens auseinandersetzen."

Infomaterial

Studienbroschüre

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Dr. Martin Pielach
Programmmanagement
+49 631 205-5728

Charlotte Müller
Verwaltung
+49 631 205-5284

Weiterführende Links