ZERTIFIKAT

Technoethik

 

Der Zertifikatsstudiengang Technoethik befindet sich derzeit in einem Umstrukturierungsprozess.
Eine Einschreibung in diesen Studiengang ist im WiSe 2024/25 nicht möglich.

Voraussichtlich ab dem WiSe 2024/25 werden jedoch neue modulbasierte Angebote zur Verfügung stehen.
Informationen hierzu werden demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Programmmanagement wenden: fernstudium-te[at]rptu.de.

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Karen Joisten, RPTU

Verantwortlicher Fachbereich der RPTU: Sozialwissenschaften

Darum geht es

Der weiterbildende Fernstudiengang vermittelt Ihnen wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Kompetenzen, um ethische Sachverhalte im breiten Feld der Technologie zu verstehen und dazu selbstständig kritisch-konstruktiv Stellung beziehen zu können.

Sie können sich je nach Interesse im Bereich Informatik (Technoethik der Informatik) oder im Bereich Medizin (Technoethik der Medizin) spezialisieren.

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Sozial-, Kultur-, Natur- und Ingenieurwissenschaften, Gesundheitsmanagement, Medizinethik, medizinische Informatik, Informatik, IT-Beratung und Systemmanagement, sowie an Mitglieder von Ethik-Kommissionen, Ärzt*innen, medizinisches Fachpersonal und Pflegekräfte.

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Sie für einen kritisch-konstruktiven Umgang mit ethischen Problemen bei beruflichen Tätigkeiten im Bereich der Informatik oder der Medizin.

Ärztliche Fortbildung (CME)

Ärzt*innen können mit der erfolgreichen Teilnahme an der Spezialisierung Technoethik der Medizin 100 Fortbildungspunkte (CME-​Punkte) erwerben. Der Studiengang Technoethik mit der Spezialisierung Technoethik der Medizin ist von der Akademie für ärztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung anerkannt und der Kategorie D (Fortbildungsbeiträge in Print- oder elektronischen Medien mit anschließender Lernkontrolle) zugeordnet.

 

Die Eckdaten

ABSCHLUSS
Zertifikat


LEISTUNGSPUNKTE
30


AKKREDITIERUNG
TU Kaiserslautern

SPRACHE
Deutsch


REGELSTUDIENZEIT
2 Semester (berufsbegleitend)


BEGINN
zum Wintersemester (Oktober)

ARBEITSAUFWAND
Ø 14 Stunden/Woche


PRÄSENZPHASEN
insg. 2, jeweils Freitag bis Sonntag


PRÄSENZORT
Kaiserslautern

 

Der Studiengang im Überblick

1. Semester

 

 

Basiswissen Technoethik: Grundkenntnisse der philosophischen Ethik, Ziele, Aufgaben und Geschichte der Ethik, Aufgaben und Probleme der Technoethik

2. Semester

 

Spezialisierung Technoethik der Medizin

Digitale Transformation im Bereich der Medizin, ethische Felder und Herausforderungen bei der Anwendung digitaler Technologien, ethische Orientierung im digital transformierten Gesundheitswesen


 

2. Semester

 

Spezialisierung Technoethik der Informatik

Ethische Herausforderungen durch informatische Eingriffe, grundlagentheoretische und anwendungsorientierte Perspektiven sowie ethische Orientierung im Zuge der digitalen Transformation

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten sowie den Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie im

Modulhandbuch des Studiengangs

 

Optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

LERNMATERIALIEN

Sie erhalten von uns umfangreiche, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Selbstlernmaterialien, die von Expert*innen speziell für das Fernstudium entwickelt wurden.

VIRTUELL VERNETZT

Unser Online-Campus ist Ihre interaktive Lernplattform. Außerdem sind Sie dort jederzeit mit uns und Ihren Mitstudierenden vernetzt.

PRÄSENZPHASEN

Hier vertiefen Sie das Wissen, das Sie im Selbststudium erworben haben, in Theorie und Praxis. Alle Termine kennen Sie rechtzeitig.

 

Ihre Qualifikationen für den Studiengang

Zugang mit Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum: Ab Mitte Mai bis 15. Juli


Bewerben können sich Personen mit einem mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung.

Zugang ohne Hochschulabschluss


Bewerbungszeitraum Eignungsprüfung: Ab November des Vorjahres bis 31. Januar


Interessierte ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, aber mit einer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife oder Meisterprüfung), haben die Möglichkeit, sich mit einer mindestens dreijährigen, einschlägigen und qualifizierten Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren.

Ausführliche und rechtsverbindliche Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der

Prüfungsordnung des Studiengangs

 

Die Kosten


STUDIENENTGELT
zzt. 1.450 Euro/Semester


SOZIALBEITRAG
zzt. 124 Euro/Semester
 

Studienentgelt
Sollten Sie Ihr Studium nicht innerhalb der Regelstudienzeit von 2 Semestern abschließen, können Sie es verlängern. Dabei entfällt das Studienentgelt im 3. Semester. Ab dem 4. Semester zahlen Sie ein auf 30 % reduziertes Studienentgelt. Auf Antrag kann das Studienentgelt in Raten gezahlt werden. Unsere Entgelte unterliegen nicht der MwSt. und können steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienmaterialien und Präsenzphasen
Die Studienmaterialien sind in digitaler und/oder gedruckter Form in den Kosten inbegriffen. In den Kosten nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen.

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in der

Entgeltordnung

 

Das sagt

Prof. Dr. Karen Joisten,

Fachliche Leiterin des Studiengangs

"Technologien haben die Kraft unser aller Leben zu verbessern, aber auch in einer Weise zu verändern, die nicht nur Gutes in sich birgt. Nur wenn wir eine ethische Haltung einnehmen, können wir die Chancen der Technologien nutzen und mögliche Gefahren abwenden. Neue Technologien kritisch zu hinterfragen und mithilfe von ethischen Kompetenzen zu beurteilen – darum geht es in diesem EU-weit bisher einzigartigen Fernstudiengang."

 

Infomaterial

Studienbroschüre

 

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Dr. Réka Vágvölgyi
Programmmanagement
+49 631 205-5367

Vanessa André, B.A.
Sekretariat
+49 631 205-4933

 

Weiterführende Links